Das Ganze der Arbeit revolutionieren: Marxismus & Feminismus

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 14.11.2017
18:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Libertäres Kultur- und Aktionszentrum "Schwarze Katze"

Kategorien Keine Kategorien


Gabriele Winker stellt dar, wie die gesellschaftlich notwendige Reproduktionsarbeit, die primär von Frauen unentlohnt in Familien geleistet wird, in die Analyse des kapitalistischen Verwertungsprozesses einbezogen werden kann.

Die Referentin legt darauf aufbauend Spuren für einen Entwurf einer solidarischen Gesellschaft, in der die Aufspaltung in entlohnte und nicht entlohnte Arbeit aufgehoben ist und sich alle Menschen entsprechend ihren Fähigkeiten und Wünschen an einer an Bedürfnissen ausgerichteten Ökonomie beteiligen können.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditEmail this to someone
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditEmail this to someone